Home > Berlin > Polizei gegen Obdachlose in Berlin-Mitte

Polizei gegen Obdachlose in Berlin-Mitte

Obdachlosencamp

Ein Polizeieinsatz gegen ein Obdachlosen-Camp in Berlin-Mitte schlägt hohe Wellen. Ein Video der Aktion der Polizei zeigt eine obdachlose Frau, die sich gegen die Räumung wehrt. Die Polizeibeamten haben ihr dabei ein Tuch über den Kopf gezogen. Die Polizeibeamten führen dies später als Schutzmaßnahme an, denn die obdachlose Frau war nach Angaben der Beamten von Läusen befallen.

Ob der Polizeieinsatz geboten und verhältnismäßig war, muss noch geklärt werden. Der eigentliche Skandal ist ein ganz anderes Thema – ein europäisches Thema.

Ein Kommentar in der Berlin-Mitte-Zeitung ordnet die Perspektiven zu diesem Thema neu:

Obdachlos in Europa? Housing First!

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.