Dienstag, 10. Dezember 2019
Home > Verkehr
Radschnellverbindungen

Dialogveranstaltung: Radschnellverbindung Tiergarten – Landsberger Allee

Mindestens 100 Kilometer Radschnellverbindungen – das ist das Ziel für Berlin. Auf breiten und komfortablen Strecken können Radfahrer*innen zukünftig schnell und umweltfreundlich große Distanzen mit möglichst wenig Stopps zurücklegen. Bei einer Dialogveranstaltung werden mögliche Streckenverläufe vorgestellt und mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern erörtert. So können frühzeitig Fragen und Anregungen von Anwohnerinnen

Weiterlesen
Berlin-Strategie 2030

Wie geht es weiter mit der Berlin-Strategie 2030?

In Berlin ist eine Vielzahl von Akteuren und Institutionen mit der Zukunftsplanung der Stadt befasst. Auf dem Stadtforum „RaumStrategie! Wandel gestalten und räumliche Schwerpunkte setzen“ kamen am 20. November 2019 interessierte und eingeladene diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Stadtforums m EnergieForum am Stralauer Platz 33-34 in 10243 Berlin Friedrichshain

Weiterlesen
S-Bahn BR 481 wird modernisiert

Werk Schöneweide macht die S-Bahn schön

Die S-Bahn Berlin präsentierte in der letzten Woche im Werk Schöneweide den ersten runderneuerten Zug der Baureihe 481, die unter S-Bahn-Fans auch wegen der markanten Frontscheibe "Taucher" genannt wird. S-Bahnchef Peter Buchner, Verkehrssenatorin Regine Günther, Staatssekretärin Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg, Ines Jesse, VBB-Chefin Susanne Henckel und Alexander Kaczmarek, DB-Konzernbevollmächtigter

Weiterlesen
S-Bahn im Berliner Hauptbahnhof

20,1 Millionen Euro für klimagerechte Mobilität der Metropole

Wegen Zugausfällen und Verspätungen der Berliner S-Bahn im vergangenen Jahr 2018 hat das Land Berlin Anspruch auf Rückzahlungen in Höhe von vorläufig rund 20,1 Millionen Euro. Auch andere Verkehrsunternehmer wie die DB Regio, die Niederbarnimer Eisenbahngesellschaft (NEB) sowie die Ostdeutsche Eisenbahngesellschaft (ODEG) müssen Geld zurückzahlen, allerdings deutlich weniger. Auch wenn

Weiterlesen
Hardenbergplatz mit e-Scooter

Mehr Bewegungsfreiheit für Fußgänger

Der Berliner Senat will den Fußverkehr stärken – per Gesetz. Dazu wurde am 17.9.2019 der Entwurf für den Abschnitt zum Fußverkehr im Mobilitätsgesetz in der Sitzung des Senats vorgelegt. Auf Vorlage der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, hat der Senat den Gesetzentwurf zur Änderung des Berliner Mobilitätsgesetzes mit

Weiterlesen
e-Scooter

E-Scooter nicht klimafreundlich

Die in Deutschland fahrenden E-Scooter sind nicht klimafreundlich und auch ökologisch problematisch. Forscher der North Carolina State University haben e in "Life-Cycle Assessment" der elektrischen Tretroller durchgeführt, bei dem alle Emissionen einberechnet werden, die bei Herstellung, Transport, Laden, Einsammeln und Entsorgung der Fahrzeuge entstehen. Die Behauptung, die beispielsweise auf der

Weiterlesen
JUMP-Bikes

JUMP-Elektrofahrräder auch außerhalb des S-Bahn-Rings

Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf und die Mobilitätsplattform Uber bringen ein neues Mobilitätsangebot auf die Straße. Die leuchtend roten JUMP-Elektrofahrräder sind nun auch in Schmargendorf zu finden. Damit wird erstmals in einem Berliner Bezirk die Gebietsbeschränkung auf das Stadtgebiet innerhalb des S-Bahn-Rings durchbrochen. Mit den JUMP-Bikes sollen möglichst viele Einwohner*innen ein alternatives

Weiterlesen
easymile-Minibus der BVG

Reinickendorf: Pilotprojekt mit autonomen BVG-Minibus

Reinickendorf wird SmartCity: Seit Freitag, den 16. August, fährt in Tegel der erste autonom fahrende BVG-Kleinbus im öffentlichen Straßenland. Es ist das erste Pilotprojekt im öffentlichen Straßenland in Berlin. Mehr dazu ist in den Reinickendorf-Nachrichten zu finden.

Weiterlesen
Kieztour mit dem ADFC

ADFC Pankow lädt ein zur Kieztour durch Weißensee

Wo fährt man in Weißensee schon angenehm und sicher Fahrrad – und wo braucht es dringend Verbesserung? Die Stadtteilgruppe des ADFC zeigt es anhand verschiedener Beispiele auf einer kostenlosen Kieztour kostenlosen Kieztour in Weißensee und benachbarten Ortsteilen wie Malchow, Blankenburg und Heinersdorf. Zwischendurch ist Zeit für historisches Sightseeing, ein kurzweiliger

Weiterlesen
Berliner Wasserbetriebe: LKW mit Abbiegassistent

Berliner Wasserbetriebe rüsten Abbiegeassistenten nach

Die Berliner Wasserbetriebe haben alle 88 schweren Lkw des Unternehmens mit einem Gesamtgewicht über 7,5 Tonnen mit Abbiegeassistenzsystemen nachgerüstet. Damit sind Fahrzeuge der oberen Unfall-Risikogruppe für Fußgänger und Radfahrer ausgestattet. 150 kleinere und leichtere Fahrzeuge zwischen 3,5 und 7,5 Tonnen Gewicht werden bis zum Jahresende nachgerüstet. Ausführlich berichtet die Berlin-Mitte Zeitung:

Weiterlesen
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)