Home > Wirtschaft
Aktuelle News für Sie gelesen

Bonanza im Immobilienmarkt: Eigenkapital entsteht aus dem Nichts

Der Deutsche Immobilienmarkt ist heiß! — Sehr heiß, und vermutlich längst überhitzt! Die Zinswende deutet sich an, und wird zu heftigen Marktreaktionen führen. — Vor allem Immobilien-Entwickler, mit zu hohen eingegangenen Marktrisiken, sind vermutlich zuerst betroffen, wenn die Immobilienblase platzt.Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ - 25.04.2022 ) fragt: „Auf

Weiterlesen
Gravity: Länder mit nachgewiesenen Erdgas-Reserven

Gravity: Erdgasreserven der Welt

Russland ist das Land mit den größten Gasreserven der Welt. Aber auch andere Länder verfügen über mächtige Gasreserven. Nicht alle Länder können Gas über Pipelines liefern. Sobald ein See-Transport nötig wird, ist die Umwandlung in Flüssiggas, in „Liquid Natural Gas“ (LNG) notwendig. Flüssiges Erdgas wird bei Temperaturen um –162 °C

Weiterlesen
Mindestlohn & Tariftreue in Berlin

Mindestlohn — wer blickt da noch durch?

Der Mindestlohn soll die Lohnentwicklung stabilisieren und auskömmliche Reallöhne sichern. Inzwischen gibt es in Berlin sogar vier Arten von Mindestlöhnen. Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales schafft mit ihren Informationen mehr Überblick. Ein ausführlicher Beitrag in der Berlin-Mitte Zeitung informiert und zeigt die Links: Mindestlohn, Landesmindestlohn und Tariftreue — Informationen

Weiterlesen
Schankvorgarten: Steakeria „Satt & Selig“

Sondernutzungserlaubnisse für Gastronomie auch 2022 gebührenfrei

Schankvorgärten bringen Gastlichkeit, Urbanität und Flair in die Stadt und schaffen die Atmosphäre für den Neustart nach der Pandemie.Um die von der Pandemie besonders betroffenen Branchen zusätzlich zu entlasten, wird der Berliner Senat für die Sondernutzung des Straßenlands auch in 2022 das Erheben von Gebühren aussetzen.Der Einnahmenausfall wird den Berliner

Weiterlesen
Digitalisierung im Einzelhandel

Digitalisierungsworkshops für den Lichtenberger Einzelhandel

Die Digitalagentur Berlin und Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH haben im Auftrag der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe ein Workshopformat für die lokalen Einzelhändler entwickelt. Der erste Workshop findet am 23. März 2022, 08.00 Uhr, in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde, Heinrichstraße 31, für die Gewerbetreibenden im Weitlingkiez in Kooperation

Weiterlesen
Tokyo Skyline

RIETI & CEPR: „Exploring New Capitalism“

Das in Tokio ansässige Forschungsinstitut für Wirtschaft, Handel und Industrie (Research Institute of Economy, Trade and Industry - RIETI) veranstaltet am 23. März 2022 in Zusammmenarbeit mit dem Londoner Zentrum für wirtschaftspolitische Forschung (Centre for Economic Policy Research - CEPR) ein Online-Symposium zum Thema „Neuer Kapitalismus Die japanische Regierung hat

Weiterlesen
Steigende Kraftstoffpreise und Energiepreise belasten die Bauwirtschaft

Explodierende Dieselpreise: „Ohne Entlastung riskiert die Politik baldige Baustopps“

Ein weiterer elementarer Bereich der Bauwirtschaft ist von den extremen Preissteigerungen bei Dieselkraftstoffen und Energiekosten betroffen: der Bundesverband Mineralische Rohstoffe e.V. (MIRO) macht auf die Folgen für die Baustellenversorgung mit Gesteinsbaustoffen aufmerksam: „Nur ein geringer Anteil der von der deutschen Bauwirtschaft jährlich benötigten 500 Millionen Tonnen Baurohstoffe wie Kies, Sand und

Weiterlesen
Online-Shoppen ohne Fallen

Kostenfallen im Internet – So schützen Sie sich

Die Bestellung aus dem Online-Shop kommt nicht an, der Klick in der App hat ein Abo ausgelöst und das angebliche Willkommensgeschenk des Telefonanbieters entpuppt sich als kostenpflichtige Zusatzleistung. Zum Weltverbrauchertag am 15. März 2022 bieten die Verbraucherzentralen insgesamt 24 kostenlose Online-Vorträge unter anderem zu Kostenfallen bei Fake-Shops, In-App-Käufen und Vergleichsportalen

Weiterlesen
Gasherd

Energiegas-Wende selbst gemacht

Mehr als die Hälfte des verwendeten Erdgases in Deutschland stammt aus Russland. Der Gasverbrauch könnte in Deutschland um rund 75 Prozent sinken, wenn jedes zweite Gebäude energetisch optimiert wird. Heizkosten von etwa 14 Milliarden Euro könnten so jährlich eingespart werden. „Wir müssen aus Abhängigkeiten raus. Nicht morgen, sondern heute.“ co2online-Geschäftsführerin

Weiterlesen
Rotes Rathaus

Berliner Haushaltsentwurf für die Jahre 2022 und 2023 beschlossen

Der Berliner Senat hat am 1.3.2022 den Haushaltsentwurf für die Jahre 2022 und 2023 beschlossen. Damit ist ein Meilenstein im 100-Tage-Programm der neuen Landesregierung umgesetzt.Der von Finanzsenator Daniel Wesener verantwortete Entwurf trifft Vorsorge, um künftige finanzielle Risiken zu mindern, und setzt Prioritäten, damit Berlin gestärkt aus der pandemiebedingten Krise hervorgehen

Weiterlesen