Sonntag, 22. September 2019
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht vom 05.06.2019

Polizeibericht vom 05.06.2019

Polizeibericht

05.06.2019 | Friedrichsfelde: Mann festgenommen

Polizisten fiel gestern Abend gegen 17.45 Uhr auf einem Parkplatz in Friedrichsfelde ein Pkw auf, an dem die Kennzeichen übereinander angebracht waren. Die Beamten überprüften den in der Volkradstraße geparkten Toyota und stellten fest, dass das Auto als gestohlen gemeldet worden war. Als ein Mann in das Fahrzeug einstieg und losfahren wollte, nahmen die Polizisten ihn wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls eines Kfz fest. Der 34-Jährige wurde dem zuständigen Fachkommissariat der Polizeidirektion 6 überstellt, die Ermittlungen dauern an.

03.06.2019 | Rummelsburg: Schwerverletzter Motorradfahrer

Gestern Abend wurde ein Motorradfahrer bei einem Unfall in Rummelsburg schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr die 75-jährige Fahrerin eines Renault gegen 20.30 Uhr in südlicher Richtung über die Kynastbrücke. Ein 40-jähriger Motorradfahrer, welcher die Kynastbrücke in nördliche Richtung befuhr, soll ein vor sich fahrendes Auto überholt und dabei das entgegenkommende Fahrzeug der 75-Jährigen übersehen haben. Es kam zu einem frontalen Zusammenstoß zwischen dem Motorrad und dem Renault. Der Motorradfahrer wurde mit schweren Beinverletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wo er zur Behandlung stationär aufgenommen werden musste. Weitere Verletzte gab es nicht.

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.