Dienstag, 19. Februar 2019
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht vom 26.01.2019

Polizeibericht vom 26.01.2019

Polizeibericht

26.01.2019 | Rummelsburg: Verkhrunfall mit mit Schwerverletzten

Bei einem Verkehrsunfall wurde gestern eine Radfahrerin schwer verletzt.

Gestern Mittag, gegen 13.45 Uhr, stand nach bisherigen Erkenntnissen ein LKW auf der Hauptstraße an einer roten Ampel in Rummelsburg. Die 31-jährige Radfahrerin soll an dem an der Kreuzung Marktstraße/Kynaststraße haltenden LKW rechts vorbeigefahren sein und sich vor das Fahrzeug gestellt haben. Als die Ampel grün wurde, fuhr der 55-jährige Fahrer, der nach links in die Kynaststraße abbiegen wollte an und erfasste die 31-Jährige mit ihrem Fahrrad, die ebenfalls nach links abbiegen wollte. Die Radfahrerin wurde von alarmierten Rettungskräften mit schweren Beinverletzungen in eine Klinik gebracht. Der LKW-Fahrer erlitt einen leichten Schock.

24.01.2019 | Neu-Hohenschönhausen: Drogenfund bei Wohnungsräumung

Nach einem ungewöhnlichen Fund in einer Wohnung in Neu-Hohenschönhausen alarmierte eine Gerichtsvollzieherin gestern Vormittag die Polizei. Gegen 10.15 Uhr ließen die Mitarbeiterin des Amtsgerichts Lichtenberg und ein Vertreter der Vermietergesellschaft eine Einzimmerwohnung in der Warnitzer Straße durch einen Schlüsseldienst öffnen, da auf Klingeln und Klopfen nicht geöffnet wurde. In der Wohnung traf man auf zwei unbekannte junge Männer, die sich einen Koffer nahmen und die Wohnung verließen. Mitarbeiter einer Spedition begannen nun mit ihrer Arbeit und fanden bei der Wohnungsräumung in einem Schrank Plastiktüten mit Drogen. Bei einer staatsanwaltschaftlich angeordneten Durchsuchung der Wohnung stellten die Polizisten 24 Beutel Cannabis mit einem Gesamtgewicht von etwa zwölf Kilo sicher. Die Ermittlungen zu dem Rauschgiftfund dauern an und wurden von dem Fachkommissariat der Direktion 6 übernommen.

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.