Donnerstag, 17. Oktober 2019
Home > Berlin > Berlin lacht! – Straßenfestival am Alex

Berlin lacht! – Straßenfestival am Alex

Berlin lacht! 2019

Vom 18. Juli bis 4. August geht es rund am Alexanderplatz. Von vormittags 10 Uhr bis bis in den Abend hinein präsentieren Pantomime, Artisten, Clowns, Magier, Feuerkünstler, Puppenspieler und Musiker ihr Können mitten in der Stadt an einem zentralen und belebten Platz. Ihre Geschichten und Vorstellungen haben eins gemeinsam; sie alle wollen den Zuschauer und zufälligen Passanten ein wenig Freude in ihren Alltag bringen. Der graue Beton der Straßen verwandelt sich plötzlich in ein Meer bunter Farben, Lachen, Komik und Spielerei. Das Publikum applaudiert und lässt sich von der fröhlichen Stimmung der Künstler anstecken.

Es gibt 18 Tage Straßentheater im Großfomat, ein würdiges Unterfangen in einer Weltmetropole. Das Programm läuft täglich nonstop auf zwei Bühnen, 18 Shows nacheinader von international tourenden Künstlern. Und mitten unter den Zuschauern überraschen Walkacts, interaktive Spielmodule, ein feuerspeiender Drache, Kunstmaler und viele andere Aktionen, die gute Laune verbreiten.

Und auch für gute Luft ist gesorgt. An dem von Autoabgasen durchdrungenen Platz wurden 50 Pflanzenstationen, Kirsch – und Apfelbäume, Gemüse- und Blumenbeete aufgestellt. Sie sorgen für viel Sauerstoff und Augenschmaus. Wer dieses Jahr den Sommer zu Hause verbringen muss oder will, kann hier ein bischen Urlaubsstimmung genießen und die Welt der Straßenkunst und Freude eintauchen. Für Essen und Trinken ist natürlich auch gesorgt, und im Wahrsagestübchen kann man, mit einem Augenzwinkern, auch einen Blick in die eigene Zukunft werfen.


Donnerstag, 18. Juli bis Sonntag, 4. August 2019
Markt: 12 bis 24 Uhr | Shows: 13 bis 22 Uhr

Alexanderplatz | 10178 Berlin | www.berlin-lacht.de

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.