Donnerstag, 21. Oktober 2021
Home > Aktuell > ViveLaCar – das Abo, das Autofahrern passt

ViveLaCar – das Abo, das Autofahrern passt

Mobile View: ViveLaCar ONE®

Auf der in der IAA MOBILITY in München stellt das Stuttgarter Tech-Start-up ViveLaCar ein neues Angebot vor, das Auto-Abo und Car-Sharing miteinander vereint. Bis zu drei Abonnenten teilen sich ein Fahrzeug zum Fixpreis. Die Kosten für Kraftstoff und Strom sind enthalten. Jeder Abonnent zahlt nur die tatsächlich gefahrenen Kilometer.

Das Auto-Abo ViveLaCar ONE® ist positiv für die Umwelt und für die Gemeinschaft. Durch das Sharing kann der Autoverkehr und der Emmisionsausstoß auf den Straßen deutlich reduziert werden. Gleichzeitig wird individuelle Mobilität im vertrauten Auto bezahlbar. Angesichts steigender Kraftstoffpreise und Steuern, Parkplatzgebühren und hohen Haltungskosten, bleibt die Nutzung des Autos durch das Abo weiterhin auch für Menschen mit kleineren Einkommen erschwinglich. Gleichzeitig schafft es neue Freiräume für das Leben und die Gemeinschaft.

Die Rechnung am Beispiel eines MINI Cooper mit drei Türen kostet im Kilometer-Paket L, mit 1.500 Kilometern, 735 Euro inklusive Treibstoff/Strom und allen fixen Kosten wie Steuer, Versicherung, Wartung und Reifen.
Jeder zahlt nur die tatsächlich gefahrenen Kilometer: Abonnent A fährt 500 Kilometer im Monat und zahlt 245 Euro, Abonnent B fährt 200 Kilometer und zahlt 98 Euro und Abonnent C fährt 800 Kilometer und zahlt 392 Euro.

Das neue Modell von ViveLaCar hat das Potential, den öffentlichen Raum der Stadt immens zu entlasten. Bei intensiver Nutzung kann es viel Platz für Grünflächen, Radwege und mehr Lebensqualität in der Stadt schaffen.

ViveLaCar ONE® startet in diesem Jahr in Stuttgart, Köln und Berlin und ab Frühjahr 2022 werden weitere deutsche und internationale Städte angebunden.


Weitere Informationen:

www.vivelacar.com

Einfach.SmartCity.Machen: Berlin! — Innovationen von der IAA Mobility, Autos, Mobilität und innovative Verkehrssysteme können im weltweit einzigen pressefreien Real-Labor und Mediennetzwerk vorgestellt werden!
Autor-Beiträge, Gastbeiträge und neue Medienformate sind möglich! Registrierung, Akkreditierung und Konnektierung sind erforderlich. „Get smart Citizens!“

info@anzeigio.de