Home > Aktuell > Vattenfall-Heizkraftwerk Klingenberg zeitweilig ausgefallen

Vattenfall-Heizkraftwerk Klingenberg zeitweilig ausgefallen

Kraftwerk Klingenberg

Infolge eines teilweisen Stromausfall ist am Nachmittag das Vattenfall-Heizkraftwerk Klingenberg in Rummelsburg ausgefallen. Rund 370.000 Berliner Haushalte sind nach dem Ausfall ohne Warmwasser und Heizung.
Vattenfall Wärme Europe AG meldet dazu auf ihrer Website:

„Sehr geehrte Kund:innen,
auf Grund eines Stromausfalls im Elektrischen Netz der Stromnetz Berlin kam es in der Folge auch zu einem Ausfall des Heizkraftwerks Klingenberg. Das HKW wird derzeit wieder gefahren sodass die Wärmeversorgung im Heiznetz Friedrichsfelde voraussichtlich in den späten Abendstunden wieder hergestellt wird.

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.“

Das Heizkraftwerk arbeitet effizient und umweltschonden und erzeugt Stadtwärme größtenteils in Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Innovative Technologien wie Power-to-Heat ermöglichen es Überschüsse aus Wind- und Sonnenenergie direkt in das eigene Berliner Stadtwärmenetz einzuspeisen.
Das Leitungsnetz ist durch die Havarie heruntergekühlt. Es wird noch einige Zeit brauchen, bis das Leitungsnetz wieder durchgängige Betriebstemperaturen erreicht.

Im Einzugsgebiet sind die Stadtteile Friedrichsfelde, Karlshorst, Oberschöneweide und Teile von Treptow-Köpenick betroffen.