Donnerstag, 18. August 2022
Home > Aktuell > REWE verzichtet künftig auf Papier-Handzettel

REWE verzichtet künftig auf Papier-Handzettel

REWE verzichtet auf gedruckte Handzettel

REWE beendet eine Handelstradition: als erster Lebensmittelhändler in Deutschland verabschiedet sich t das Unternehmen vom vom gedruckten Handzettel. Der bisher wöchentlich erscheinende Prospekt über die Angebote in den bundesweit mehr als 3.700 REWE-Märkten ist eines der ältesten Werbemedien in der Branche und wird an viele Millionen Haushalte in Deutschland verteilt. — Im Sinne der Nachhaltigkeits- und Digitalisierungsstrategie des zweitgrößten deutschen Lebensmittelhändlers ist damit bald Schluss:
Zum 1. Juli 2023 wird der Druck und die Verteilung der Prospekte eingestellt, dafür die Artikelwerbung über neue und bekannte Medien erheblich ausgebaut.
Der Effekt für Umwelt, Klima und Ressourcenschonung ist immens: Die Umstellung spart mehr als 73.000 Tonnen Papier, 70.000 Tonnen CO2, 1,1 Millionen Tonnen Wasser und 380 Millionen kWh Energie pro Jahr ein. Letzteres hat gerade vor der aktuellen Diskussion um die zukünftige Energieversorgungssicherheit in Deutschland an Bedeutung gewonnen – daher wurde die Umsetzung dieser bereits getroffenen Entscheidung nun beschleunigt.
„Wir denken um und stellen die Angebotskommunikation für die Zukunft neu auf. Denn wir wollen die Kunden aller Altersklassen moderner und zielgerichteter über diejenigen Medien erreichen, die sie tatsächlich nutzen“, erklärt Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der REWE Group.
REWE wird demnach weiterhin wie gewohnt über 200 attraktive Sonderangebote pro Woche für seine Kunden anbieiten. Die Kosteneinsparungen durch Einstellung des Papier-Handzettels werden künftig in andere Marketingkanäle und in ausgewählte Nachhaltigkeitsprojekte fließen.

Für die gedruckte kostenlose Anzeigenzeitung kommt damit bald das „Aus“, denn REWE ist sicher nur ein Vorreiter eines großen Trends im Handel und trägt damit auch den enorm gestiegenen Papierpreisen Rechung. — In einem ersten Schritt wird REWE bereits ab Anfang August 2022 die Auflage der Papier-Handzettel um 4 Millionen Stück reduzieren.