Donnerstag, 29. September 2022
Home > Aktuell > Projektaufruf: „Stärkung Berliner Großsiedlungen“

Projektaufruf: „Stärkung Berliner Großsiedlungen“

Blick auf den Fennpfuhlpark

Das Bezirksamt Lichtenberg ruft Träger und Initiativen der Stadtteil- und Gemeinwesenarbeit zu Projektvorschlägen zur Umsetzung des berlinweiten Programms „Stärkung Berliner Großsiedlungen“ auf.

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen führt das Programm seit mehreren Jahren in Zusammenarbeit mit den Bezirken durch.

Ziel ist es, durch unterstützende Projekte die Großsiedlungen und die Bewohnerschaft zu stärken und dadurch das nachbarschaftliche Miteinander und die Lebensqualität zu fördern.

25 Großsiedlungen in Berlin im Fokus
Die Förderkulisse des Programms umfasst 24 Großsiedlungen in Berlin, davon folgende im Bezirk Lichtenberg: Fennpfuhl, Frankfurter Allee Süd, Friedrichsfelde, Hohenschönhausen Süd (Planungsraum „Landsberger Allee“) und Neu Hohenschönhausen Nord und Süd (ausgenommen die Dörfer).

Projekte können zu folgenden sechs Handlungsfeldern beantragt oder, sofern bereits bewilligt, aufgestockt beziehungsweise verlängert werden:

  • Nachbarschaftliches Miteinander,
  • freiwilliges Engagement,
  • Integration,
  • Kinder und Jugendliche,
  • Attraktivität des öffentlichen Raumes
  • Beteiligung, Vernetzung und Kooperation.

Einsendeschluss ist der 07.10.2022. Gefördert werden können neue Projekte oder die Weiterführung bereits bewilligter Projekte im Rahmen des genannten Programms. Mail: spk@lichtenberg.berlin.de .

Weitere Informationen:

Projektaufruf und „Stärkung Berliner Großsiedlungen im Bezirk Lichtenberg“ – PDF-Dokument 1,1 MB