Home > Aktuell > Lichtenberger Bezirkstaler für Monat Dezember wurde verliehen

Lichtenberger Bezirkstaler für Monat Dezember wurde verliehen

Verleihung des Bezirkstalers am 13.12.2021

Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) hat am Montag, dem 13. Dezember 2021, den Lichtenberger Bezirkstaler des Monats Dezember an Richard Lachowski verliehen.

Richard Lachowski ist in in der Plonzstraße in Lichtenberg Nord aktiv. Er wird für sein nachbarschaftliches Engagement ausgezeichnet, für seine Unterstützung aller Anwohnenden, die Hilfe benötigen.

Er pflegt außerdem Gemeinschaftsflächen im Hof und vor dem Haus und bepflanzt zwei Baumscheiben in der Plonzstrasse. Die Verleihung des Bezirkstalers fand direkt vor seinem Haus unter Teilnahme vieler Anwohnender stattfand.

Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) lobte sein Engagement: „Richard Lachowski ist der Inbegriff des freundlichen Nachbars, der immer zur Stelle ist. Der Pakete annimmt, bei Reparaturen hilft und immer mit Leiter, Werkzeug und Einsatzbereitschaft zur Verfügung steht. Er lebt die Grundidee von Gemeinwesen und übernimmt Verantwortung ohne viel Aufsehen. Die Nachbarschaft hat deswegen den Bezirkstaler zum Anlass genommen, ihm für sein jahrelanges und zuverlässiges Engagement ihren Dank auszusprechen. Viele Nachbar:innen versammelten sich zur Verleihung auf der Plonzstraße und wer nicht runter kommen konnte, wie eine 103-jährige Anwohnerin, grüßte aus dem Fenster.“

Berlin ist „Europäische Freiwilligenhauptstadt 2021“.
Der Bezirk Lichten­berg würdigt aus diesem Anlaß besonderes Engagement monatlich mit einer besonderen Ehrung. Der Bezirkstaler zeichnet Engagement aus, dass sonst unsichtbar bleiben würde – jenseits etablierter Vereine und Organisationen.

Damit zeigt der Bezirks­taler noch mehr als andere Auszeichnungen die Vielfalt des Engagements und der sich engagierenden Menschen im Bezirk. In der Vergangenheit war der Bezirkstaler in Einzelfällen als Dankeschön verliehen wor­­­den.

So bekamen ihn 30 Stolpersteinpaten und -patinnen, außerdem Thomas Kindler und Oliver Forster, die einen Jungen aus einem vereisten See retteten, und Stephen Rakowski für seine Radtour durch die Lichtenberger Partnerstädte.
Jetzt wurde der Bezirks­taler als Teil der Engagementstrategie zur Weiterentwicklung des bürgerschaftli­chen Engagements im Bezirk Lichtenberg fest verankert.