Home > Bezirk > Kontrollen von Spielstätten

Kontrollen von Spielstätten

Spielautomaten

Das Landeskriminalamt Berlin führte am 27.2.2020 in Zusammenarbeit mit Mitarbeitenden des Ordnungsamts, der Finanzbehörden und der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Kontrollen von Spielstätten in mehreren Bezirken durch.

In der Zeit von 10.30 Uhr bis 17.30 Uhr kontrollierten die Einsatzkräfte 15 Gaststätten, neun Wettbüros und vier Spielhallen in den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Mitte, Reinickendorf und Neukölln. Überprüft wurden hierbei insgesamt 33 Personen und 83 Spiel- und Wettautomaten, wovon zwei Spielgeräte beschlagnahmt und vier Geräte versiegelt wurden, da sie nicht den spielrechtlichen Bestimmungen entsprachen. Eine Gaststätte wurde zudem wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz geschlossen und versiegelt. Insgesamt wurden sechs Straf- und 24 Ordnungswidrigkeitenanzeigen geschrieben unter anderem wegen des Verdachts des illegalen Glücksspiels und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die Ermittlungen dauern an.

Pressemldung Polizei Berlin | 28.02.2020

Neu: SmartCity-Datenschutzkonzept: Dieses Presse-Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Bitte stellen Sie ihre Browser-Einstellungen zum Datenschutz und zum gewünschten Privacy-Schutz benutzerdefiniert ein. Mehr Informationen und eine Browser-Anleitung finden in unseren Datenschutz- und ePrivacy-Hinweisen.
✖   (Hinweis schließen)