Mittwoch, 20. Januar 2021
Home > Aktuell > Was kostet das Haus des Nachbarn? — Innovation im Immobilienmarkt

Was kostet das Haus des Nachbarn? — Innovation im Immobilienmarkt

Scoperty: Transparenz im Immobilienmarkt

Ab heute gilt ein neuer § 656c BGB, der die Maklerprovision neu regelt. Immobilieneigentümer müssen künftig beim Verkauf von Einfamilienhäusern und Wohnungen selbst die Hälfte der Makler-Provisionskosten übernehmen. Dies wird den Immobilienmarkt nachhaltig verändern und Maklertätigkeiten erschweren.

Das ist nicht die einzige Veränderung:

Das Münchner Startup Scoperty schafft mit Hilfe von Big Data und mithilfe künstlicher Intelligenz einen „digitalen Vormarkt“ für Wohnimmobilien, der den Immobilienmarkt revolutionieren wird.
Hier hat jede Wohnung und jedes Haus ein Preisschild, das an die Marktentwicklung angepaßt wird.
Überdies kann man einfach nachschauen, was das Haus des Nachbarn oder die Nachbarwohnung für einen Wert hat.

In der Berlin-Mitte Zeitung ist mehr darüber zu erfahren:

Scoperty: die Revolution auf dem Immobilienmarkt hat begonnen!