Home > Aktuell > Kaugummi gegen Corona

Kaugummi gegen Corona

Die neue AHA+L+CG Formel: Abstand, Hygiene, Alltag mit Maske, Lüften und Covidgum

Das Corona-Virus verbreitet sich hauptsächlich durch Tröpfcheninfektion aus dem Mund und Nasenraum, und kann vor, während und nach der akuten Krankheitsphase sowie in asymptomatischen Fällen nachgewiesen werden.

Die Dauer der Exposition sowie die Virusmenge entscheiden neben anderen Faktoren darüber, ob sich Menschen, die Kontakt zu Infizierten haben, selbst infizieren.

In jedem Fall kann ene Verringerung der Viruslast im Mund und in der Ausatemluft dazu beitragen, die Virus- Übertragung zu reduzieren. — Diese Erkenntnis führte zur Entwicklung des COVIDGUM®, ein Kaugummi auf Basis von natürlichen ätherischen Ölen und Extrakten, der die Viruslast von SARS-CoV-2 in der Ausatemluft um bis zu 99% reduzieren kann.

Beim Kauen werden diese Stoffe freigesetzt, die sich in der Mundhöhle mit dem durch Kaubewegung vermehrt freigesetzten Speichel verbinden. Die so durch das Kauen entstehende antiseptische Mundspüllösung benetzt die gesamte Mundhöhle und den Rachenraum, die ätherischen Öle wirken über die Inhalation zudem auf den Atemwegstrakt. Somit kann durch eine topisch desinfizierende Wirkung auch eine Reduktion der SARS-COV-2-Viruslast bewirkt werden.

COVIDGUM® ist inzwischen der einzige Kaugummi, der als Medizinprodukt zertifiziert wurde, weil diese eine wichtige präventive Rolle zur Verringerung der viralen Übertragung von COVID-19 spielen kann.

Prof. Dr. med. habil. Florian Pfab, fachlicher Spezialist bei Clevergum und Erfinder des COVIDGUM®: „Die Ergebnisse der bisherigen Pilotstudie, die Viruslast zu senken, sind vielversprechend, und angesichts der wieder steigenden Anzahl von Corona-Fällen halten wir es für wichtig, sie mitzuteilen, damit die Menschen sich des potenziellen Nutzens antiviraler Kaugummis neben den anderen üblichen Präventionsmaßnahmen bewusst sind.“

PD Dr. phil. Nat. Dr. med. habil. Martin Stürmer, Virologe und Leiter des IMD Labors in Frankfurt, kommentiert die Resultate folgendermaßen: „Die Ergebnisse aus dieser ersten Testreihe sind insofern ermutigend, dass bei allen Probanden über einen Zeitraum von zwei Stunden eine Reduktion der Virusmenge in der Atemluft festgestellt werden konnte. Damit besteht Potenzial für ein zusätzliches niederschwelliges Präventionsangebot. Weitere kontrollierte Studien sind damit gerechtfertigt.“

In Deutschland wird COVIDGUM® als zertifiziertes Medizinprodukt zunächst über den Onlineshop von Clevergum vertrieben. Hinter Clevergum steht eine Gruppe von Wissenschaftlern, Medizinern und Unternehmern, die sich eine Steigerung der mentalen und körperlichen Leistungsfähigkeit vor allem im Profisport mithilfe funktionaler Kaugummis zum Ziel gesetzt hat.

Weitere Informationen:

www.clevergum.com