Sonntag, 22. September 2019
Home > Bezirk > Inklusionswoche 2020: Themen gesucht

Inklusionswoche 2020: Themen gesucht

Inklusionswoche 2020

Im Zweijahresrhythmus findet seit 2014 die Lichtenberger Inklusionswoche statt. Inklusion heißt, dass jeder Mensch ganz natürlich dazu gehört. Egal wie er oder sie aussieht, welche Sprache jemand spricht oder ob er oder sie eine Behinderung hat. Jeder kann mitmachen. Zum Beispiel: Kinder mit und ohne Behinderung lernen zusammen in der Schule. Wenn jeder Mensch überall dabei sein kann, am Arbeitsplatz, beim Wohnen oder in der Freizeit: Dann ist das Inklusion.

Damit jeder und jede überall dazugehören kann, findet vom 4. bis 17. Mai 2020 die vierte Lichtenberger Inklusionswoche statt. Schirmherr und Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) erklärt: „Wir wollen nächstes Jahr noch mehr Leute erreichen, denn die Inklusion hat viele Überschneidungen mit anderen Themen: Nicht nur Menschen mit Behinderung, auch Familien und Seniorinnen und Senioren sind beispielsweise auf funktionierende Aufzüge im öffentlichen Nahverkehr angewiesen. Barrierefreie und bezahlbare Wohnungen braucht nicht nur die pflegebedürftige Mutter. Genauso die Bordsteinabsenkungen, die finden nicht nur Rollstuhlfahrer nützlich, sondern auch Eltern mit Kinderwägen. Bei der Planung der Inklusionswoche wollen wir weitere Schnittmengen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung auftun, um zu klären, wie Inklusion in Lichtenberg noch besser gelingen kann.“

Organisiert und durchgeführt wird die Inklusionswoche vom Bezirksamt Lichtenberg zusammen mit ihrem Kooperationspartner, der RBO – Inmitten gGmbH. Erstmalig stehen nächstes Jahr 20.000 Euro aus dem Bezirkshaushalt zur Verfügung.

Wer Ideen für die Inklusionswoche 2020 hat, kann diese am Donnerstag, 5. September, ab 16.30 Uhr im Roberto in der Paul-Junius-Straße 64 A einbringen.

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Birgit Herlitze
Beauftragte für Menschen mit Behinderung
Telefon: (030) 90296-3517 | Fax: (030) 90296-773517
E-Mail | inklusionswoche@rbo-inmitten.berlin

Pressemitteilung Bezirksamt Lichtenberg | 21.06.2019

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.