Mittwoch, 30. September 2020
Home > Aktuell > Frankfurter Buchmesse 2020 14. bis 18. Oktober 2020

Frankfurter Buchmesse 2020 14. bis 18. Oktober 2020

Frankfurter Buchmesse

Die Hessische Landesregierung hat grünes Licht gegeben, die Frankfurter Buchmesse 2020 wird stattfinden. Das hat der Aufsichtsrat der BBG (Börsenverein des Deutschen Buchhandels Beteiligungsgesellschaft) heute entschieden. Die kommende 72. Frankfurter Buchmesse wird auf dem Messegelände, dezentral in der Stadt Frankfurt am Main und zeitgleich virtuell stattfinden.

Ein umfangreiches und detailliertes Gesundheits- und Hygienekonzept sichert die teilnehmenden Besucherinnen, Ausstellerinnen und Mitarbeiter*innen.
„Die Frankfurter Buchmesse ist das Schaufenster der internationalen Buchbranche und hat auch deshalb in den letzten Jahren einen immer größeren Zuspruch gefunden – nicht nur beim Fachpublikum und im Rechtehandel sondern auch bei den Leserinnen und Lesern. Sie ist zu einer internationalen Agora des intellektuellen Austausches geworden. Diesen Diskurs-Charakter wollen wir auch in der Krise nutzen und für die Zukunft der Buchbranche erhalten,“ sagt Siegmar Mosdorf, Vorsitzender des Aufsichtsrates.

Juergen Boos, der Direktor der Frankfurter Buchmesse, betonte dazu: „In diesem Jahr ist es wichtiger als je zu vor, die Frankfurter Buchmesse durchzuführen. Mit der Präsenz auf dem Messegelände, Buchevents vor Ort und virtuell schaffen wir Öffentlichkeit für Autorinnen und Autoren, für die Branche, für unsere Themen. Die Frankfurter Buchmesse 2020 ist coronabedingt eine Sonderedition – ein Programm vor Ort, kombiniert mit zukunftsweisenden digitalen Formaten. Wir danken dem Ministerpräsidenten des Landes Hessen, Volker Bouffier, dem Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, dem Finanzminister Michael Boddenberg sowie dem Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main, Peter Feldmann, für ihre große Unterstützung.“

Die Frankfurter Buchmesse erwartet die Teilnahme von Ausstellern aus ganz Europa und, abhängig von den dann geltenden Reisebeschränkungen, dem internationalen Ausland. Details zur Programmplanung und zur diesjährigen Kampagne werden Ende Juni bekannt geben.

Kostenloser Ausstellungsstand zu gewinnen!
Auch in diesem Jahr vergibt die Frankfurter Buchmesse wieder zwei Wildcards in innovative Startups. Ein deutschsprachiger und ein internationaler Aussteller haben die Chance, jeweils einen kostenlosen 8-Quadratmeter-Stand auf dem weltweit wichtigsten Handelsplatz für Content und Ideen zu gewinnen. Drei Fragen zu Ihrem Aussteller-Konzept beantworten. Beweisen Sie, warum gerade Sie den Stand verdient haben – und sichern sich Ihre Wildcard!

Mehr Informationen:

Frankfurter Buchmesse | 14. bis 18. Oktober 2020 – Publikumstage: 17. und 18. Oktober 2020

www.buchmesse.de


Literatur- Neustart im Herbst! Das Mediennetzwerk Berlin publiziert Buchvorankündigungen, Rezensionen und Feature-Formate, auch mit Videos. Internationale Literatur kann auch multilingual präsentiert werden. Mit eCommerce-Boosting: Links und Shop-Links free.

Nähere Informationen: info@anzeigio.de | Literatur-Roboter-Interview: info@anzeigio.com | Buchpremieren: info@kultureins.de (Neu-Start 1.7.2020)