Freitag, 15. November 2019
Home > Bezirk > Beachvolleyballteam ist Weltmeister

Beachvolleyballteam ist Weltmeister

Beachvolleyball Schulweltmeister

Schülerinnen und Schüler des Schul- und Leistungssportzentrums (SLZB) Berlin nahmen erstmalig an Schul-Weltmeisterschaften im Beachvolleyball teil und kamen prompt als Weltmeister wieder nach Hause! Sie gewannen im italienischen San Vito lo Capo bei den Herren Gold und bei den Damen Bronze (jeweils in den Jahrgängen 2005/2006).

Das Team der U16 Jungs setzte sich in einem Endspielkrimi gegen das bis dahin ungeschlagene lettische Duo durch und erspielte damit die erste (Gold-)Medaille für Deutschland bei den Schul-Weltmeisterschaften im Beachvolleyball überhaupt.

Auch die U16 Mädchen überraschten einige Favoritinnen. Im Halbfinale gegen die späteren Siegerinnen aus Ungarn gaben sie sich erst im 3. Satz geschlagen. Das kleine Finale gegen China konnte in zwei überzeugenden Sätzen gewonnen werden, das bedeutet am Ende eine Bronze-Medaille für das Team. Somit standen 2 von 3 Teams auf dem Treppchen – ein unerwarteter und deswegen umso größerer Erfolg. Das 3. Team der U18 belegte am Ende den guten 8. Platz.

Die Schulweltmeisterschaft war auch ein gelungener kultureller Austausch. „Es war einfach toll zu sehen, wie die Schüler hier länderübergreifend ohne irgendwelche Barrieren miteinander agiert haben. Egal wer wo herkam, es gab unter den Schülerinnen und Schülern einen sehr intensiven Austausch“, so Toni Hellmuth, der als Berliner Landestrainer die zwei Jungs-Teams der Schule betreute. Aus insgesamt 19 Nationen von vier Kontinenten kamen die Schulmannschaften aus aller Welt in Italien zusammen. Es war erst die fünfte Auflage einer Schul-WM im Beach-Volleyball überhaupt.

Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) gratulierte den Spielerinnen und Spielern, die sich am heutigen Dienstag in das Rote Gästebuch des Rathauses eintrugen: „Die sportlichen Erfolge der Schülerinnen und Schüler des SLZB reißen nicht ab. Lichtenberg ist stolz auf seine Profisportlerinnen und –Sportler und gratuliert zum erneuten Erfolg!“

Die Spielerinnen und Spieler im Einzelnen:
U16 Mädchen – Angelina Linke, Sophia Prodanov, Caprice Seidel
U16 Jungen – Tamo Wüst, Maximilian Treiter, Vincent Sitte
U18 Jungen – Theo Menge, Dimitri Til, Mattis Knedel
Trainerteam – Melanie Höppner und Toni Hellmuth

Weitere Informationen:

Schul- und Leistungspsportzentrum Berlin www.slzb.de

Bildtexte:

Bild_1:

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)